An diesen Thema liegt mir sehr viel,daher versuche ich es euch so gut wie möglich zu erläutern.

Man kennt es man Blättert in einer zeitung / Inet / sonstiges und sieht einen Wurf Welpen.Man überlegt sich ernsthaft ob man einen Hund will und beschliesst sich einen Welpen anzuschaffen

                                          ABER VORSICHT!!!!!

1  Überlegt euch bitte warum ihr einen Hund wollt (gilt für jedes andere Tier auch)

 Lässt es euere Zeit zu?

3   Habt ihr genug Geld?

. Tierarzt ( Impfungen,Entwurmungen,Untersuchungen,Operationen,Notfälle

. Hundesteuer / Versicherung

. Futter                                                                                                                   ( Trockenfutter , Dose , Leckerlis , Kauknochen , usw )

. Zubehör                                                                                                              ( Decke / Körbchen , Leine / Halsband , Futter / Wassernapf , Bürsten , Autogitter , Spielzeug , )

Seit ihr wirklich bereit einen Hund bis zu seinen Tot Artgerecht zu versorgen? ( Hunde können bis zu 16 jahren werden)

5  Wollt ihr euere Freizeit mit euren Hund verbringen?

Seit ihr Bereit auf einiges zu verzichten??

7  Was wollt ihr ?

. ( Hündin / Rüde , Welpe / Junghund / älteres Hund )

8  Für welche Zwecke wollt ihr eueren Hund?   

.  ( Sport / Freizeit / Familienhund / Zuchthund / Wachhund )

Wie soll er Aussehen?

. ( Kurz / Langhaar , Glatt / gelockt , Welche Farbe , Grösse )

10 Sind alle Familienmitgleider für einen Hund?

11 Gibt es Allergiger bei euch?

12 Wie schaut eure Nachbarschaft aus?    

 .(Ruhige Gegend / laute Gegend , viele Rüden / Hündinnen , viel Wild )

13 Informiert euch welche Rasse zu euch passen würde! 

. ( Rassebücher , Internet , Züchter , Tierarzt , Hundeplatz , Vereine )

14 Schlaft noch einmal darüber!!!

So ihr habt euch für einen Hund entschieden!!

Falls ihr einen Rassehund wollt gibt es mehrer möglichkeiten. Informiert euch über eine Hundezeitung (Züchterverzeichnis),Geht ins Internet ( Züchterhomepages , Notfallseiten )

Dann gibt es die Möglichkeit 

. Tierheime ( vor Ort oder über Internetseiten )

. Zeitung ( Private Inserate , Steckbriefe beim Tierarzt oder Tierladen )

Jetzt habt ihr euch also entschieden für einen Rassehund

. Macht euch Notizen was ihr woll (siehe oben)

. Nehmt euch mehrere Züchter vor

. Lasst euch Zeit und lasst euch vom Züchter nochmal beraten

. Schaut euch beim Züchter genau um  

. Beratet euch

Was ist zu Beachten!!!

. Wo Leben die Tiere ( der Zwinger sollte über einen Auslauf verfügen,nochbesser wenn die Tiere Im Haus und Garten aufgezogen werden).Der Aufenthaltsort sollte sauber sein,es sollten geeignete Spielsachen für die Welpen da sein,Decken oder Körbe sollten vorhanden sein und sauber, Wassernäpfe sollten da sein und das Wasser sauber sein.

. Die Hunde sollten einen sauberen gesunden Eindruck machen,die Augen sollten glänzen-- nicht verklebt sein,die Nase sollte Glänzen und leicht feucht sein.Das Fell sollte gut richen und Glänzen -- stumpfes unangenehm richendes Fell deutet auf vernachlässigung hin

.Sind die Eltern zu sehen? Wenn nein fragen sie danach und lassen sie sie sich zeigen.

.Was machen die Eltern für einen Eindruck ( nett,freundlich,aufgeschlossen--- oder aggressiv,ängstlich,scheu dann finger weg. gut gepflegt oder vernachlässigt?

. Wie gehen Eltern und Welpen mit den Züchter um? ( fröhlich ,aufgeschlossen , frech oder ängstlich,scheu,aggressiv dann finger weg!

. Berät sie der Züchter oder will er nur verkaufen? bei letzteres Finger weg

. Bietet er nach den Kauf seine Hilfe an?

. Gibt er einblicke ins Züchterbuch?

. Würde er Futter mitgeben damit der Welpe sein Futter nicht umstellen muss?

. Will er etwas über sie wissen? (Ob der Welpe zu ihnen passt)

. Passt das Preis / Léistungsverhaltnis ( gute Welpenaufzucht kostet Geld)

. Sind die Welpen / Mutter entwurmt und geimpft? Passen die Papiere?

.Welche Prägung haben die Welpen ( Familienanschluss, andere Tiere,Menschen usw)

Kaufen sie nie aus mitleid das bringt denen geld und sie vermehren weiter , zeigen sie solche Missstände lieber an!!Und machen sie darauf aufmerksam!!

 

Falls alles Passt dann geben sie den Welpen ein Kleidungsstück von sich damit er ihren Geruch kennenlernt.Besuchen sie ihn mehrmals.

Falls sie die andere Variate nehmen.

.Versuchen sie möglichst viel über ihren neuen Hund zu erfahren

. Was für Rasse / Mischling ist es?

. Gibt es eine Vorgeschichte?

. Warum ist er abgegeben worden?

. Besuchen sie den Hund mehrmals

. hören sie auf den Rat der Vermittler

Nehmen sie nie einen Hund aus Mitleid mit wenn er nicht zu ihnen passt,sie haben genau vorstellungen wie ihr Hund sein soll!!

So nun habt ihr euch also einen Welpen / Hund gekauft was ist zu beachten?

Ist ihr Haus / Wohnung Hundesicher ( giftige Pflanzen , Steckdosen , herumliegende Kabel , scharfe Gegenstände , offene Putzmittel , steile Treppen , offene Fenster )

Ist ihr Garten Hundesicher? ( giftige Pflanzen , Teiche , löcher im Zaun , )

Haben sie alles besorgt wenn ihr Hund/ Welpe Einzieht ( Decke / Körbchen , Leine / Halsband / Geschirr , Spielzeug , Wasser / Futternapf , Futter , Bürsten , Kauartikel , )

Sorgen sie für Ruhe damit sich ihr neuer freund alles ansehen kann,Freunde / Verwande / Neugierige haben die ersten Tage keinen Zutritt der Hund / Welpe soll sich an ihre Familie gewöhnen )

Entscheiden sie zuvor was der Hund darf und was nicht ( Sofa , Bett , Küche )

Entscheiden sie zuvor wer sich hauptsächlich um den Hund kümmert ( Füttert , Erzieht , Gassi geht )

Wenn sie ihren Hund /Welpen holen dann zu 2. Einer fährt der andere kümmert sich um den Hund  / Welpen.Hund / Welpe hat wärend der fahrt nicht am Schoss zu sitzen! Am besten er sitzt da wo er in Zukunft sitzen soll.

Machen sie möglichst viele Pausen ihr Hund wird es ihnen danken.

Zuhause angekommen lassen sie den Welpen / Hund sich lösen und alles in Ruhe erkunden.Lassen sie ihn Zeit!Drängen sie ihn zu nichts.

Bedenken sie die meisten Welpen sind noch nicht Stubenrein.Alle 2 Stunden sollte der Welpe nach drausen gebracht werden.Und nach den Essen.Welpen sollten 3 Mahlzeiten bekommen.danach ist Ruhe angesagt,ein Welpe braucht viel Schlaf nicht mit langen Spaziergängen überfordern,Schäden an Knochen und Gelenken können sonst die folge sein.zeigen sie ihn seine Umwelt.Lassen sie ihn mit anderen Hunden / Tieren zusammen.

 

So ich wünsche viel freude mit euren neuen hausgenossen.

                                                        

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!